Umbau und Dachgeschossausbau Wohn- und Geschäftshaus

Neue Schönhauser Straße 9, Berlin-Mitte

LP 1-8

Komplette Modernisierung, Instandsetzung und Umbau des gesamten Gebäudes sowie Erweiterung durch Erneuerung und Ausbau des Dachgeschosses unter Beachtung der Erfordernisse des Denkmalschutzes.

Nach Fertigstellung sind 9 Wohnungen und 2 große Büroeinheiten in den Obergeschossen vorhanden. Im Dachgeschoss wurden keine abgehängten Decken eingebaut, sodass dort Raumhöhen bis unter den First von bis zu ca. 3,70 m entstanden. Der überwiegende Teil der Wohnungen erhielt großzügige Terrassen oder Loggien. Im Erdgeschoss wurden 2 Einzelhandels- bzw. Gastronomieflächen wieder hergestellt, die Erweiterungen ins Kellergeschoss erhielten. Die Belichtung des Gebäudes wurde durch Anordnung von Loggien in der ehemaligen Brandwand zum benachbarten rückwärtigen Grundstück und durch den teilweisen Rückbau der obersten Geschosse des Quergebäudes entscheidend verbessert. Der vorhandene Stuck der ungewöhnlich reich verzierten Fassaden des sehr kleinen Innenhofs wurde nach den Originalbefunden detailgetreu wieder hergestellt. Beim neu aufgebrachten Stuck der Straßenfassade handelt es sich um vereinfachte, modern modifizierte Versionen dieser Stuckelemente.

Lage: ehemaliges Sanierungsgebiet Spandauer Vorstadt / Denkmalbereich

Wohn- und Gewerbefläche Bestand: ca. 1.480 qm

Wohn- und Gewerbefläche neu: ca. 1.924 qm

Planungs- und Bauzeit: 2000 – 2002

Bauherr: GbR Ariel und Daniel Cukierman